Der Blog von nutrilife-shop.de: aktuelle Infos, originelle Artikel rund um Gesundheit und Wohlbefinden

Damiana, um wieder Freude an der Lust zu finden

Angst führt zu einer Abnahme der sexuellen Empfindung und Leistungsfähigkeit, was wiederum für neue Ängste sorgt und die Libido hemmt… Um diesen Teufelskreis zu durchbrechen und wieder zu Entspannung und Lust zu gelangen, bietet die Pflanze Turnera diffusia, besser bekannt als Damiana, traditionell bekannte und wissenschaftlich untermauerte wohltuende Wirkungen.

Damiana ist ein Strauch mit gelben Blüten aus Mittel- und Südamerika, dessen entspannende und aphrodisierende Wirkung von der lokalen Bevölkerung seit Jahrhunderten genutzt wird. Missionare entdeckten diese Pflanze dort im neunzehnten Jahrhundert, und die Pflanze wurde als pflanzliches Heilmittel gegen angstbedingte Impotenz in die British Pharmacopoeia aufgenommen. Seitdem werden Blätter und Blüten der Damiana traditionell als sexuelles Stimulans und Beruhigungsmittel verwendet. Bei gleicher Indikation wird Damiana-Urtinktur auch in der Homöopathie eingesetzt.

Eine beruhigende und libido-stimulierende Pflanze

Es ist eine der beliebtesten entspannenden und aphrodisierenden Pflanzen. Sie verdankt ihre Eigenschaften 24 bekannten natürlichen Phytochemikalien, deren Wirkungen in zahlreichen experimentellen Studien nachgewiesen wurden. Eines der in Damiana enthaltenen Flavonoide ist Apigenin, das vor allem für die beruhigenden Eigenschaften der Pflanze verantwortlich ist. Dieser Strauch hat sich in präklinischen Untersuchungsmodellen als beruhigendes Mittel erwiesen, das auch eine große Rolle bei der Erhöhung der sexuellen Leistungsfähigkeit spielt: Ihre Wirkung auf Zentralneuronen erfolgt auf dem gleichen Weg wie die von Stickoxid, mit dem gängige Medikamente die Erektion stimulieren.

Damiana-Extrakt ist in der Lage, bei Männern die sexuelle Ausdauer zu erhöhen und die Länge der Pausen zwischen zwei Liebesakten zu reduzieren. Die Flavonoide wirken ähnlich wie Yohimbin, ein Alkaloid, das aus der Rinde eines afrikanischen Baumes gewonnen wird und unterstützend zur Behandlung männlicher Impotenz eingesetzt wird. Damiana erhöht den Spiegel des männlichen Sexualhormons durch eine Substanz namens „Delta-Cadinen“, das auch zur Erhöhung des weiblichen Östrogenspiegels geeignet ist, wenn dieser zu niedrig ist. Damiana würde in der Tat die Aktivität von Östrogenen steigern, insbesondere durch Apigenin, aber auch Echinacin und Pinocembrin.

Referenzen:

 

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LikeBox

Archiv

Newsletter abonnieren

Loading