Der Blog von nutrilife-shop.de: aktuelle Infos, originelle Artikel rund um Gesundheit und Wohlbefinden

Hautschutz und Bräune

Um von die vorteilhaften Wirkungen der Sonne sicher zu genießen und eine schöne Bräune zu haben, muss man sich vor, während und nach dem Sonnenbad richtig schützen und gute Pflegemittel benutzen! Folgen Sie unserem Guide.

Seine Haut vor der Sonne schützen: die richtige Sonnenschutzcreme wählen
Um die Sonne richtig zu genießen, ist Sonnenschutz unerlässlich. Bevorzugen Sie die Cremes mit einem besonders hohen Lichtschutzfaktor (mind. 30) und die die Haut vor den UVA- und UVB-Strahlen schützen. Verwenden Sie außer der Sonnencreme auch einen breitkrempigen Hut, ein T-Shirt und Sonnenbrille. Zwischen 11 und 15 Uhr sollte man die Sonne meiden. Genau in diesen Stunden sind die ultravioletten Strahlen am stärksten.

Die richtige Verwendung von Sonnenschutzcremes:

  • 1. Wenden Sie eine ausreichende Menge des Produkts an.
  • 2. Verteilen Sie die Sonnencreme gut auf alle Körperteile, die nicht von Kleidung bedeckt sind.
  • 3. Cremen Sie sich regelmäßig alle zwei Stunden ein.
  • 4. Cremen Sie sich besonders nach dem Baden, bei starkem Schwitzen oder wenn Sie sich mit einem Handtuch getrocknet haben erneut ein.
  • 5. Verschließen Sie das Produkt nach der Benutzung und lagern Sie es im Schatten.

Zusatzernährungsmittel, die Sie vor der Sonne schützen und Ihrer Haut eine gleichmäßige Bräune verleihen.

Um Ihre Haut vor und während des Sommers von innen zu schützen, nehmen Sie Antioxidantien ein, die die freien Radikale bekämpfen und die eine schöne Bräune fördern.

  • Beta-Carotin: Es fördert die Pigmentierung (es stimuliert das Melanin), es erlaubt eine glänzende Bräune zu erlangen und schützt vor den UV-Strahlen. Es sollte 15 Tage vor dem Sonnenurlaub und während Ihres Auftenthaltes eingenommen werden.
  • Vitamin C: Antioxidans, es verhindert die vorzeitige Alterung durch die Einwirkung der Sonnenstrahlen.
  • Vitamin E: Es erleichtert die Aufnahme des Beta-Carotins und konserviert die Flexibilität der Haut. Mit dem Vitamin C wird die Widerstandskraft der Haut gegenüber dem Sonnenlicht verbessert und beugt den Abbau essentieller Fettsäuren vor.
  • Selen: Es verbessert die Elastizität der Haut und schützt bis zu einem gewissen Grad vor Sonnenbrand. Als Antioxidans verhindert es die vorzeitige Alterung, die durch Sonneneinstrahlung verursacht wird.
  • PABA (p-Aminobenzoesäure): Dieses Antioxidans gehört zur Vitamin B Gruppe, es schützt vor Sonnenbrand und beugt Hautkrebs vor.

Die Bräune länger erhalten

Um die Ihre Bräune länger zu erhalten, sollte regelmäßig ein Hautpeeling durchgeführt werden. Das erlaubt die Bräune zu beleben und die Bräune zu verlängern. Eine weitere erforderliche Maßnahme ist die Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Welches sind weitere Verbündete, um Ihre bezaubernde Bräune so lang wie möglich zu erhalten? Borretsch-Öl erhält die Bräune länger, das Aloe vera hydratisiert Ihre Haut, das Beta-Carotin wirkt, indem es noch bis zu zwei Wochen nach Ende des Sonnenurlaubs eingenommen wird.

Apolline Giraudet

Folgende Produkte könnten Sie interessieren:
Sun Active and Protect
Derma Sublim

LikeBox

Archiv

Newsletter abonnieren

Loading