Der Blog von nutrilife-shop.de: Aktuelle Infos, originelle Artikel rund um die Gesundheit und das Wohlbefinden.

Spirulina: ein Lebensmittel der Zukunft

Spirulina ist ein erstklassiges Nahrungsergänzungsmittel. Es könnte sogar helfen, das Problem der Unterernährung in der Welt zu lösen, aber auch die Armut unserer mangelhaften modernen Lebensmittel auszugleichen.

Um mehr über die außergewöhnlichen Eigenschaften von Spirulina zu erfahren, lesen Sie hier den Beitrag von Dr. Jean-Louis Vidalo, einer der großen Experten auf diesem Gebiet.

Ist Spirulina wirklich eine außergewöhnliche Alge?

Dr. Jean-Louis Vidalo: Diese spiralförmige Mikroalge, die auch ein Cyanobakterium ist, kann als unser gemeinsamer Vorfahre betrachtet werden. Es erschien vor 3,5 Milliarden Jahren und war der erste lebende Organismus, der die Photosynthese praktizierte.

Ohne diesen Prozess, der unter anderem die Ursache für die Sauerstoffproduktion ist, hätte sich das Leben auf der Erde nicht entwickeln können, die gesamte Lebenskette wäre nie entstanden und wir würden dieses Interview nicht führen!

Diese etwa 5 Zehntelmillimeter lange Mikroalge ist die primitivste Form der Algen. Seine Struktur hat sich seit seinem Erscheinen nicht verändert. Es enthält fast alle Komponenten des Lebens. Es ist der Ursprung des Pflanzenreiches und des Tierreiches bis hin zum Menschen.

Warum wird es als Superfood bezeichnet, so dass die UNO es „die Nahrung der Zukunft“ nennt? Ebenso glauben WHO und UNICEF, dass Spirulina den Problemen von Unterernährung und Hungersnöten ein Ende setzen oder sogar die Weltbevölkerung ernähren könnte.

Dr. Jean-Louis Vidalo: Ganz einfach, weil Spirulina ein echtes Konzentrat von Nährstoffen ist, die für unseren Stoffwechsel essentiell sind und es uns ermöglichen, gesund zu bleiben, uns vor Krankheiten zu schützen und länger zu leben!

In der Tat besteht Spirulina aus 60 bis 70% Protein. Es ist eines der am häufigsten vorkommenden Lebensmittel der Welt, weit vor Fleisch. Spirulina besteht neben Aminosäuren aus Enzymen, Vitaminen (VitA, alle Vitamine der Gruppe B, insbesondere B6, B9, B12, Vit E, Vit K2…) und Pigmenten, von denen das bemerkenswerteste Phycocyanin ist. Dieses blaue Pigment ist ein starker Schutz des Immunsystems und stärkt insbesondere die Lymphozyten, die natürlichen Killerzellen, die gnadenlos mit Tumorzellen und infizierten Zellen umgehen.

Was sind die anderen bemerkenswerten Bestandteile von Spirulina?

Dr. Jean-Louis Vidalo: Spirulina enthält unter anderem Beta-Carotin. Dieses Antioxidans ist ein Vorläufer von Vitamin A, insbesondere für den Haut- und Sehschutz geeignet und an vielen zellulären Prozessen beteiligt. Auch die Gamma-Linolensäure (GLA), eine mehrfach ungesättigte Omega-6-Fettsäure, spielt eine wesentliche Rolle, insbesondere für die Funktion des Nervensystems. Was die Dihomogammalinolensäurefraktion betrifft, so ist sie nur in Spirulina und Muttermilch enthalten…. Superoxid-Dismutase (SOD), ein weiterer Bestandteil von Spirulina, gilt als starkes Antioxidans. Spirulina ist auch ein wirksames Heilmittel. Spirulina ist ein Entgiftungsmittel für den Körper und enthält Mineralsalze wie Magnesium, Zink und Eisen.

Worin besteht die Besonderheit des in Spirulina enthaltenen Eisens?

Dr. Jean-Louis Vidalo: Eisen, ein wesentlicher Bestandteil des Hämoglobins, fixiert und transportiert Sauerstoff im Blut. Das in Spirulina enthaltene Eisen ist hochgradig bioverfügbar und hat daher den Vorteil, dass es im Gegensatz zu vielen anderen handelsüblichen Präparaten auf Eisenbasis leicht vom Körper aufgenommen werden kann.

Wer kann Spirulina in welcher Menge konsumieren?

Dr. Jean-Louis Vidalo: Aufgrund seiner bemerkenswerten therapeutischen und ernährungsphysiologischen Eigenschaften kann Spirulina aufgrund seiner positiven Wirkung auf Gehirn, Herz und Stoffwechsel von 6 Monaten bis zu einem fortgeschrittenen Alter verzehrt werden. Spirulina ist ein Schutzfaktor gegen Krankheiten und versorgt den Körper mit viel Energie. Es wird zur Vorbeugung von Krankheiten empfohlen, aber auch für Genesende, die sich schneller erholen. Es ist sehr nützlich für Sportler als kraftvolles Körperreizmittel und Leistungsbeschleuniger. Ich kann dir mehr darüber erzählen, denn ich bin Sportarzt und arbeite seit Jahren mit Spitzensportlern zusammen. Schließlich ist es ein bemerkenswertes Nahrungsergänzungsmittel für ältere Menschen als Faktor der Langlebigkeit und des Schutzes vor degenerativen Krankheiten oder Krebs. Tatsächlich wird Spirulina für jeden empfohlen. Es gibt keine Kontraindikationen, wenn Sie die Dosierungen befolgen.

Wie könnten wir seine therapeutischen Eigenschaften zusammenfassen?

Dr. Jean-Louis Vidalo: Spirulina hat viele „therapeutische“ Eigenschaften, wie zunehmend in Publikationen von wissenschaftlichen Teams auf der ganzen Welt berichtet wird. Ich muss jedoch darauf hinweisen, dass nach französischem Recht, da es sich um ein Produkt handelt, das als „Nahrungsergänzungsmittel“ eingestuft ist, keine therapeutische Aussage gemacht werden kann. Zu den wichtigsten beobachteten Effekten gehören die Wirkung auf das Immunsystem, Phycocyanin, einer seiner Hauptbestandteile, ist das stärkste bekannte Immunstimulans, sein Antioxidans, Anticholesterin, entzündungshemmende Effekte, seine günstige Wirkung bei verschiedenen Formen von Diabetes, seine Wirkung auf die Prävention von Hirndegeneration. Schließlich hilft es, Müdigkeit in all ihren Formen und Anämie zu bekämpfen.

Empfehlen Sie es als Lebensmittel?

Dr. Jean-Louis Vidalo: Ich empfehle es als Nahrungsergänzungsmittel im engeren Sinne, da es in modernen Diäten an essentiellen Mikronährstoffen mangelt. Leider werden unsere Lebensmittel auf verarmten Böden und in einem industriellen Herstellungsprozess hergestellt, der ihnen viele ihrer essentiellen Nährstoffe entzieht. Darüber hinaus reicht eine Tagesdosis von 5 bis 8 g, zusätzlich zu Ihrer täglichen Ernährung, aus, um alle Vorteile von Spirulina zu genießen. Es ist daher ein ideales Nahrungsmittel für Vegetarier. In diesem Zusammenhang möchte ich darauf hinweisen, dass, nachdem ich oft nach dem spezifischen Punkt der Bioverfügbarkeit von Spirulina Vit B12 – der einzigen Quelle von pflanzlichem Vit B12 – gefragt wurde, ob es wahr ist, dass Spirulina zwei Formen von Vit B12 hat, eine aktiviert die andere nicht, eine Absorption von 5 g Spirulina pro Tag deckt mehr als 80% des täglichen Bedarfs in Vit B12.

Welche sind die besten Formen des Spirulina-Konsums?

Dr. Jean-Louis Vidalo: Es kann in vielen Formen konsumiert werden: Kapseln, Trockenflocken, Tabletten, Pulver oder in flüssiger Form. Allerdings gibt es erhebliche Unterschiede in der Qualität und Konzentration der Wirkstoffe, insbesondere der Phycocyanine. Es erscheint mir wichtig, dass der Verbraucher weiß, woher er kommt, und wenn möglich auch den Algokultivator.

Es ist weder ein Medikament noch ein Wundermittel, sondern ein energetisierendes, antioxidatives, entgiftendes und entzündungshemmendes Lebensmittel.

Präsentation von Dr. Jean-Louis Vidalo:

  • Abschluss an der Medizinischen Fakultät Paris
  • Er hat insbesondere mit den Professoren Lucien Israël und Jean Bernard zusammengearbeitet
  • Seit 25 Jahren widmet er sich im Feld und im Labor der Erforschung von Mikroalgen, insbesondere Spirulina
  • Medizinischer Experte bei IIMSAM*-UN seit 2008

 

Bücher :

  • Zelluläre Gesundheit. Ausgaben des Dauphin. 2018
  • Alle Geheimnisse von Spirulina. Natürlicher Athletenclub. 2018
  • Spirulina, die blaue Meeresalge für Gesundheit und Prävention. Ausgaben des Dauphin. 2015

 

* IIMSAM (Intergovernmental Institution for the Use of Micro-Algen Against Malnutrition): Zwischenstaatliche Organisation zur Verbreitung von Mikroalgen gegen Unterernährung in Abhängigkeit von den Vereinten Nationen.

Philippe Kerforne
Journalist, Autor und Webredakteur
Spezialist für Persönlichkeitsentwicklung und Alternativmedizin

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LikeBox

Archiv

Newsletter abonnieren

Loading